Unsere Zucht

 

Mein Zuchtziel ist: leistungsfähige, vielseitige Australian Shepherds zu züchten, von durchschnittlicher Grösse und mittlerem Knochenbau. Der Aussie ist ein kraftvoller, ausdauernder und athletischer Hund, mit aussergewöhnlicher Beweglichkeit, deshalb eignet er sich für viele verschiedene Hundesportarten. Aussies sind "Traber", das heisst, sie arbeiten normalerweise im Trab, ich möchte also auch versuchen, ihr schwungvolles, raumgreifendes Gangwerk weiterzuzüchten.

Gesundheitstechnisch möchte ich natürlich nur mit gesunden Hunden züchten, deshalb habe ich meine Angel, Ray und Snaffle auch dem DNA Katarakt (Hereditary Cataract - HC/HSF4)-Gentest unterzogen. Alle drei Hunde sind clear.

Unser Zuchtname ist SKG und FCI eingetragen, die Welpen werden also mit SKG/FCI-Papieren abgegeben.

 

Die Welpen werden im Haus geboren und verbringen dort die ersten Wochen ihres Lebens. Sie werden von Alltagsgeräuschen geprägt. Ab der 4. Woche beginnen wir, die Welpen auf den Clicker zu konditionieren.

 

Mit zunehmendem Alter werden sie agiler und brauchen mehr Bewegungsfreiheit, die Wurfbox wird zu klein und zu langweilig, deshalb dürfen sie dann auch den Garten mit dazugehörigem Welpenspielplatz auskundschaften:

 

 

Die Kleinen werden bei uns sozialisiert und auf die grosse weite Welt gut vorbereitet, wir unternehmen kleinere Ausflüge mit ihnen, gewöhnen sie ans Autofahren, bringen sie mit Kindern in Kontakt und zeigen ihnen unsere Pferde, Katzen und natürlich die grossen Aussies.

 

  

Bei schlechtem Wetter steht ihnen auch eine trockene Pferdebox zur Verfügung, welche natürlich auch zum "indianern" einlädt. Auch hier gibt es verschiedene Spielsachen, Geräusche und Geschmäcker zu erkunden.

 

Wir geben unsere Welpen mehrfach entwurmt, geimpft, augenuntersucht, gechipt und mit Heimtierausweis nach Vollendung der 9. Lebenswoche ab.

 

nach oben